Hotline geschlossen
Kassettenmarkise K300-BASIC und Vollkassettenmarkise K300-PRO
Jetzt online zusammenstellen und bestellen
Kassettenmarkise K300-BASIC
Die kleine und günstige Kassettenmarkise mit höchsten Qualitätsmerkmalen
Vollkassettenmarkise K300-PRO mit LED-Lichtleiste
Die kleine Vollkassettenmarkise mit Vollausstattung

Sowero Kassettenmarkise K300-BASIC und K300-PRO

Mit Top Qualität und 100% Made in Germany präsentieren sich unsere beiden Markise K300-BASIC Kassettenmarkise und K300-PRO Vollkassettenmarkise mit einer der kleinsten Kassetten auf dem deutschen Markt. Das kleine und schöne Design der Kassetten- bzw. Vollkassettenmarkise passt sich an jedes Haus ideal an und überzeugt nicht nur mit Design, sondern auch mit Technik. Mit den maximalen Maßen von 550cm Breite und 300cm Ausfall und den 5 verschiedenen Kassettenfarben erfüllt sie fast jeden Wunsch.

Wir liefern unsere neu entwickelte und Top-Moderne Kassettenmarkise bzw. Vollkassettenmarkise K300 in zwei verschiedenen Ausstattungsvarianten. K300-BASIC und K300-PRO. Nachfolgend erläutern wir Ihnen die Unterschiede der beiden Kassettenmarkisen.

Kassettenmarkise K300-BASIC
Maximale Abmessungen

Max. Breite: 500 cm
Max. Ausfall: 300 cm

Kassettenmarkise
Seitliche Abdeckung Kassettenmarkise K300-BASIC
Seitliche Abdeckkappe aus Druckguss - Aluminium pulverbeschichtet ohne Inlay - Innenfläche Glatt
Kassettenquerschnitt K300-BASIC
Kassette aus stranggepresstem Aluminium mit Verstärkungskammern ohne innere Tuchabdeckschale
geöffnete Kassettenmarkise K300-BASIC

Nur lieferbar ohne LED Beleuchtung

Kassettenmarkise K300-PRO
Maximale Abmessungen

Max. Breite: 550 cm
Max. Ausfall: 350 cm

Vollkassettenmarkise
Seitliche Abdeckung Kassettenmarkise K300-PRO
Seitliche Abdeckkappe aus Druckguss - Aluminium pulverbeschichtet optional mit Carbon-Optik Inlay silber-grau
Kassettenquerschnitt K300-PRO
Kassette aus stranggepresstem Aluminium mit Verstärkungskammern mit innerer Tuchabdeckschale
geöffnete Vollkassettenmarkise K300-PRO

Optional lieferbar mit LED-Beleuchtung steuerbar über Handsender

DIE TECHNISCHEN DETAILS IM ÜBERBLICK
DIE KASSETTE

Die K300 besticht durch ihre moderne aber dennoch schlichte Formgebung und passt sich somit vor allem durch die kleine Kassette unauffällig aber trotzdem elegant an jede Terrasse oder jeden Balkon an.

Bei der Markise K300 bieten wir Ihnen eine individuelle Maßanfertigung an. Wir fertigen exakt die von Ihnen gewünschte Maße - keine Rastermaße.

Die maximalen Abmessungen:
  • max. Breite: 550cm
  • max. Ausfall: 300cm
Die Kassette der K300
Armhalter K300
DIE STABILEN UND STARKEN SEITLICHEN LAGERSCHALEN

Die Arme der K300 sind mit der seitlichen Lagerschale verbunden, die über die Einhäng-"Krallen" direkt in die Wandkonsolen eingehängt wird. Durch die Position der Konsolen am Außenrand der Markise entsteht ein in sich geschlossenes System, dass nicht nur technisch sondern auch optisch überzeugt.

DIE GELENKARME

Die K300 ist mit einem der hochwertigsten Gelenkarmsysteme am Markt ausgestattet. Gesenkgeschmiedete Armmittelgelenke verbunden über ein 4-Fach Stahlseilzugsytem gewährleisten lange Lebensdauer und dauerhaft optimale Spannung für das Markisentuch.

Die Gelenkarme sind gekröpft, somit wird zu jeder Zeit bei komplett ausgefahrener Markise das Aufliegen des Stoffes auf den Gelenkarmen verhindert.

Gelenkarm K350-Deluxe
Konsolen K300
DIE KONSOLEN

Die Konsolen der K300 befinden sich direkt an der Außenkante der Markise und schließen mit dieser seitlich ab. Durch die seitlichen Abdeckungen wird eine formschlüssige Optik erzeugt.

Die Konsolenaufnahme wird in die Konsole eingehängt und wird über ein Gegenstück innenliegend verschraubt. Die Neigungswinkeleinstellung erfolgt über die Konsolenaufnahme seitlich an der Lagerschale.

DIE SEITLICHEN ABDECKUNGEN

Die seitlichen Abdeckungen der K300 sind grundsätzlich aus Aluminium. Die Abdeckungen sind mit mit einem Starkmagneten mit der Kassette verbunden. Bei der K300-PRO hat die seitliche Abdeckung zusätzliche ein Inlay in Carbon-Optik.

Seitliche Abdeckung K300
Farben K300
DIE LIEFERBAREN KASSETTENFARBEN

Sie haben die Auswahl zwischen fünf verschiedenen Standardfarben:

  • Reinweiß RAL 9010
  • Weißaluminium RAL 9006
  • Anthrazitgrau RAL 7016
  • Schwarzbraun RAL 8022
  • Anthrazit DB703 Feinstruktur
Gegen einen Aufpreis von 99€ liefern wir jeden RAL Farbton nach Wahl.
EINGEBAUTE LED IN DER K300-PRO

Mit der Ausstattungsmöglichkeit der K300-PRO mit LED-Beleuchtung wird die Verkabelung des Motors und der LED über eine im Außenbereich angebrachte, wasserdichte "C-BOX" realisiert. Dieser wird über Hochleistungs-Klebebänder direkt unten an der Markise angebracht.

Die LED wird dann entsprechendem dem Funkmotor über den Mehrkanal-Handsender bedient. Die LED ist über eine Clipleiste im Innenbereich der Kassette angebracht.

K300-PRO LED mit C-BOX
K300-PRO mit LED Beleuchtung
ALLGEMEINE MONTAGEHINWEISE
VARIABLE MONTAGE AN WAND, DECKE ODER DACHSPARREN
  • Montage an der Wand, Decke oder Dachsparren
  • Bei Deckenmontage keine Deckenkonsolen notwendig
  • Individuelle Anpassung der Konsolen bei Montage auf Wärmedämmung
  • Innovative Anpassung der Dachsparrenmonatge im Konfigurator
  • CE-Konforme Berechnung der Schrauben und Dübel nach Zuglasten
  • Neigung variabel einstellbar von 5° bis 50°
  • Bis Breite 550 cm Montage mit nur 2 Stck Montagekonsolen notwendig
Montagearten K300
EINFACHER GEHT ES NICHT

Wenn Sie in unserem Markisen-Konfigurator die Markise zusammenstellen, erhalten Sie nach Vorgabe des genauen Montageuntergrundes eine CE-NORM konforme Berechnung der notwendigen und geeigneten Dübelsysteme und eventuell zusätzlich erforderlichen Montageplatten.

Natürlich müssen die Konsolen vor der eigentlichen Montage am Mauerwerk befestigt werden. Hierzu finden Sie alle Informationen auf den nachfolgenden Seiten oder in der Montageanleitung, die Sie als PDF downloaden können!

Montagehinweis Markisenkonsolen
WANDMONTAGE

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Universalkonsole 180er vor. Das angezeigte Beispiel für Bohrabstände und Lochbild gilt für den Montageuntergrund Beton B25. Bei der Befestigung müssen die Konsolen je mit 4 Stck Schrauben bzw. Dübel befestigt werden.

Universalkonsole 180er
Wandmontage K300
EINSATZ VON MONTAGEPLATTE 350er

Bei Montage der Markise auf nicht druckfestem Untergrund auf Hochlochziegel, Porenbeton und anderen Untergründen ist es bei Ausfällen größer 250 cm meist erforderlich die Anzahl der Befestigungsbohrungen und deren Abstände durch größere Wandkonsolen oder zusätzlichen Montageplatten zu erhöhen. Hierfür steht Ihnen die Montageplatte 350er zur Verfügung, die im Online-Konfigurator entsprechend der Eingabe des Montageuntergrundes automatisch festgelegt wird.

Montageplatte 350er
AUFMASSHILFE

Bei der Montage der Konsolen sit zu beachten, dass diese eine feste Position haben. Die einzuhaltende Position der Konsolen kann in einem Bereich von 20mm Positioniert werden. Der Abstand zwischen Außenkante Markise und Außenkante Konsole bewegt sich in einem Bereich von 10-20mm. Wird der Abstand überschritten, stehen die Konsolenaufnahmen über die Konsolen hinaus. Wird der Wert unterschritten, kann die Markise nicht mehr eingehängt werden, da die Konsolenaufnahme mit der Verschraubung der Konsole kollidiert.

Position der Universalkonsole 180er K300
Aufmaßhilfe K300
NISCHENMONTAGE

Um an die Neigungseinstellung der Markise im montierten Zustand zu gelangen, müssen die Seitendeckel abgenommen werden. Damit diese abgenommen werden können, muss die Markise einen seitlichen Abstand von 20mm und das beidseitig.

Nischenmontage K300
Montagehinweis Markisenkonsolen
DECKENMONTAGE

Nachfolgend stellen wir Ihnen die Universalkonsole 180er vor. Das angezeigte Beispiel für Bohrabstände und Lochbild gilt für den Montageuntergrund Beton B25. Bei der Befestigung müssen die Konsolen je mit 4 Stck Schrauben bzw. Dübel befestigt werden.

Universalkonsole 180er
Deckenmontage K300
AUFMASSHILFE

Bei der Montage der Konsolen sit zu beachten, dass diese eine feste Position haben. Die einzuhaltende Position der Konsolen kann in einem Bereich von 20mm Positioniert werden. Der Abstand zwischen Außenkante Markise und Außenkante Konsole bewegt sich in einem Bereich von 10-20mm. Wird der Abstand überschritten, stehen die Konsolenaufnahmen über die Konsolen hinaus. Wird der Wert unterschritten, kann die Markise nicht mehr eingehängt werden, da die Konsolenaufnahme mit der Verschraubung der Konsole kollidiert.

Position der Universalkonsole 180er K300
Aufmaßhilfe K300
NISCHENMONTAGE

Um an die Neigungseinstellung der Markise im montierten Zustand zu gelangen, müssen die Seitendeckel abgenommen werden. Damit diese abgenommen werden können, muss die Markise einen seitlichen Abstand von 20mm und das beidseitig.

Nischenmontage K300
Montagehinweis Markisenkonsolen
DACHSPARRENMONTAGE
Dachsparrenhalter
Dachsparrenmontage K300

Bei der Montage von Kassettenmarkisen an die Dachsparren, besteht bei der Festlegung des Breitenmaßes für die Markise das Problem, dass die Position der Montagekonsolen mit Dachsparrenhalter fix vorgegeben ist.

Montagekonsolen der Kassettenmarkise sind ganz links und rechts außen angeordnet und können deshalb nicht verschoben werden. Deshalb muss das fertige Breitenmaß der Markise über die Abstände der Dachsparren errechnet werden.

Nachfolgend erhalten Sie Informationen über die Lage und Position der Montagekonsolen an der Kassettenmarkise K300.

Desweiteren erhalten Sie eine Berechnungsformel, mit der Sie über die Abstände der Dachsparren das Bestellmaß (gesamte Breite) der Markise errechnen können. Bei Eingabe der Maße in den Konfigurator wird das erforderliche Abstandsmaß der Dachsparren angezeigt.

Dachsparrenmontage K300 mit Berechnung der Fertigmaße
KURBELBEDIENUNG
Kegelradgetriebe K300

In der günstigsten Version der Kassetten- bzw. Vollkassettenmarkise K300 bieten wir die Bedienung ausschließlich über Handkurbel an. Die Markise ist dann mit einem hochwertigen Kegelradgetriebe mit Untersetzung 4,4:1 mit Freilaufkupplung ausgestattet.

Die ergonomisch geformte Spezialkurbelöse ermöglicht auch ein Drehen des Getriebes über die Handkurbel bei flachem Anstellwinkel.

Die Handkurbel ist abnehmbar und kann in den Längen 140 cm oder 160 cm bestellt werden.

Selbstverständlich können Sie auch die Bedienseite links oder rechts an der Markise auswählen.

SCHALTERBEDIENUNG ÜBER ACOMAX MX-N 540 Mega SYSTEM
ACOMAX MX-N 540 Mega mit Steuerung Rademacher Speedtimer

Motor mit Nothandgetriebe und abnehmbarer Nothandkurbel

Der betriebsbereit in die Markise eingebaute ACOMAX MX-N 540 Mega Markisenmotor bildet zusammen mit der Rademacher Steuerung einen zuverlässigen und kostengünstigen elektrischen Antrieb für Ihre Kassettenmarkise.

Hierbei sind der rein mechanische Antrieb des Motors und die elektronische Steuerung getrennt. Der Motor fährt die Markise ein und aus und stoppt automatisch, wenn die Markise voll ausgefahren ist.

Die Rademacher Steuerung übernimmt die Steuerung als Markisenschalter bis hin zur Drehmomentabschaltung des Motors beim Schließen der Kassette - Auto Stopp. Somit gewährleistet diese Steuerung immer eine dicht schließende Kassette und einen automatischen Tuchlängungsausgleich.

Bitte beachten Sie, dass die RST-Steuereinheit (Rademacher Speedtimer) ausschließlich für die Montage in Innenräumen geeignet ist. Ein Einfachrahmen für eine Aufputzmontage muss separat über unseren Motorenshop mitbestellt werden.

Zusätzlich ist der Motor mit einem robusten und leichtgängigen Nothandgetriebe ausgestattet. Dies ermöglicht die Bedienung der Markise über Handkurbel, wenn der Motor nicht läuft, z.B. bei Stromausfall oder Defekt. Ein simple, preiswerte und innovative Markisenbedienung aus dem Hause SOWERO.

ACOMAX MX-N 540 Mega Rademacher Speedtimer
SCHALTERBEDIENUNG ÜBER SOMFY OREA WT
SOMFY OREA WT Einsteckantrieb

Das Antriebssystem speziell für Kassettenmarkisen. Mit Drehmomenterkennung in der oberen Endlage. Innovative „Soft close“-Funktion: Die obere Endlage stellt sich durch Drehmomenterkennung automatisch ein. Die Kassettenmarkise wird immer exakt, zuverlässig und nur mit der dafür notwendigen Kraft geschlossen. Innovative elektronische Überwachung: Die elektronische Endlagenerkennung gleicht eine Tuchlängenänderung automatisch aus und garantiert auch nach Jahren ein optimales Schließen der Kassette. Schnelles Einlernen der Drehrichtung des Antriebs und der unteren Endlage mit dem Einstellkabel Universal oder Setting Tool WT ohne Zugriff auf den Antriebskopf. Das Einlernen der Drehrichtung ermöglicht einen Verzicht auf linke oder rechte Antriebe und bietet dadurch ein einfaches Handling. Die Antriebe können, abhängig von der maximalen Relaisbelastbarkeit des Steuergeräts, auch parallel betrieben werden. Manuell steuerbar durch einen verdrahteten Schalter oder automatisch durch ein drahtgebundenes Wind-Sonne-Regen-Steuergerät (z. B. Soliris Uno). 4-adriges, steckbares Motoranschlusskabel. Optionaler Rückimpuls: Nach Erreichen der unteren Endlage wird eine kurze Rückfahrbewegung ausgelöst, die für ein optimal gespanntes Tuch sorgt. Diese Einstellung kann bei Ihrem Markisenhersteller oder bereits mit einem Montagekabel vorgenommen werde.

Der Motor ist im Auslieferungszustand betriebsbereit in der Markise verbaut. Kabellänge ca. 2,5 Meter. Für dieses Antriebssystem ist KEINE Nothandkurbel-Bedienung lieferbar!

Somfy OREA WT
PASSENDES STEUERUNGSZUBEHÖR
SOMFY INIS UNO
SCHALTER
BESCHREIBUNG

Manuelle Steuerung eines Antriebes. Unterputzmontage.

VORTEILE
  • Manuelle Bedienung über die großen AUF-, AB- und STOPP-Tasten
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Endfertigung: Weiß & Grau
  • Breite: 80mm
  • Höhe: 80mm
  • Tiefe: 27mm
SOMFY INIS UNO
SOMFY SOLIRIS SMOOVE UNO
ZEIT-, WIND- UND SONNENAUTOMATIK
BESCHREIBUNG

3-in-1-Lösung zur optimalen Bedienung Ihres Motors mit Zeit-, Wind- und Sonnenautomatik. Der Somfy® Wind- und Sonnensensor bietet den perfekten Schutz Ihrer Markise vor Windschäden, wie z.B. Schäden am Markisentuch, etc. Der Somfy® Sensor misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit und fährt Ihre Markise ein, sobald der Wind zu stark ist. Zusätzlich bietet Ihnen der Somfy® Wind- und Sonnensensor eine automatische Beschattung bei hoher Sonneneinstrahlung. Genießen Sie den Sommer ganz entspannt mit dem cleveren automatischen Sonnenschutz des Sonnensensors.

VORTEILE
  • Intelligenter Schalter zur automatischen und manuellen Bedienung Ihrer Markisen
  • Steuergerät mit integrierter Zeitschaltuhr und Wind-Helligkeitssensor
  • Bedienen Sie Ihre Produkte manuell oder automatisch per Zeit-, Wind- und Helligkeitsautomatik
  • Der Sensor misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit und Sonneneinstrahlung
  • Einfach zu bedienen und einzustellen
  • Erweiterbar um Somfy® Regensensor und Somfy® Raumthermostat
  • Kombinierbar mit Somfy® Smoove Rahmen und Rahmen führender Hersteller
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN SCHALTER
  • Volt / Frequenz: 230V 50/60 Hz
  • Endfertigung: Weiß & Grau
  • Breite 50mm
  • Höhe 50mm
  • IP Schutzklasse: IP20
SOMFY SOLIRIS SMOOVE UNO
FUNKBEDIENUNG ÜBER SOMFY OREA RTS
SOMFY OREA RTS Einsteckantrieb mit Nothandkurbel

Das Funkantriebssystem speziell für Kassettenmarkisen mit patentierter Netzantenne für optimierten Funkempfang. Innovative „Soft close“-Funktion: Die obere Endlage stellt sich durch Drehmomenterkennung automatisch ein. Die Kassettenmarkise wird immer exakt, zuverlässig und nur mit der dafür notwendigen Kraft geschlossen. Innovative elektronische Überwachung: Die elektronische Endlagenerkennung gleicht eine Tuchlängenänderung automatisch aus und garantiert auch nach Jahren ein optimales Schließen der Kassette. Schnelles Einlernen der unteren Endlage mit einem RTS-Funksender ohne Zugriff auf den Antriebskopf. Eine frei wählbare „my“-Lieblingsposition für den Sonnenschutz kann eingelernt werden. Diese „my“-Position kann manuell durch Drücken der Stopp/my-Taste am RTS-Hand- oder -Wandsender oder automatisch durch einen RTS-Sonnensensor angefahren werden. Kompatibel mit den Funksensoren Eolis 3D WireFree RTS (Wind), Sunis WireFree RTS (Sonne), Soliris Sensor RTS (Wind/Sonne). Die Sonnenschutzautomatik kann mit einem Telis Soliris RTS ein- oder ausgeschaltet werden. 3-adriges, steckbares Motoranschlusskabel. Optionaler Rückimpuls: Nach dem Ausfahren der Markise wird eine kurze Rückfahrbewegung ausgelöst, die für ein optimal gespanntes Tuch sorgt. Diese Einstellung kann bei Ihrem Markisenhersteller oder bauseits mit einem RTS-Funksender vorgenommen werden.

Der Motor ist im Auslieferungszustand betriebsbereit in der Markise verbaut. Kabellänge ca. 2,5 Meter. Für dieses Antriebssystem ist KEINE Nothandkurbel-Bedienung lieferbar!

Somfy OREA RTS
PASSENDES STEUERUNGSZUBEHÖR
INTERGRIERTE WEISSLICHT-LED-LICHTLEISTE
Fest in der Markise verbaute Weißlicht-LED-Lichtleiste

Die Weißlicht-LED-Lichtleiste ist fest in der Markise verbaut. Sie befindet sich in der Kassetten und ist über eine Clipleiste mit der Tuchabdeckschale verbunden. Die Stromversorgung wird eine Außenbereich angebrachte, wasserdichte "C-BOX" realisiert, die über Hochleistungs-Klebebänder direkt unten an der Markise angebracht wird. Über die C-Box wird sowohl der Markisenmotor, als auch die LED mit Strom versorgt. Der Funkempfänger und der Trafo befinden sich in der dieser C-BOX.
Angesteuert wird die Lichtleiste über den Mehrkanal-Handsender von Somfy entsprechender der eingesetzten Funktechnik RTS oder IO.
Die Lichtleiste ist nur in Kombination mit einem Funkmotor erhältlich.

K300-PRO LED mit C-BOX
K300-PRO LED mit LED Beleuchtung
SOMFY TELIS 1 RTS
1-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

1-Kanal-Funkhandsender, manuelle Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk. Telis 1 RTS = 1-Kanal: Einzel- oder Gruppenbedienung möglich.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY TELIS 4 RTS
5-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

5-Kanal-Funkhandsender, manuelle Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk. Telis 4 RTS = 5-Kanal: Einzel- oder Gruppenbedienung möglich.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Taste für Kanalauswahl bei Telis 4 RTS
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • LED für Sendeund Batteriezustandsanzeige und für Kanalauswahl bei Telis 4 RTS
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 4 RTS
SOMFY TELIS SOLIRIS RTS
1-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

1-Kanal-RTS-Funkhandsender zur manuellen Steuerung eines RTS-Funkantriebes / RTS Funkempfängers.

  • 1-Kanal-RTS-Funkhandsender zur manuellen Steuerung eines RTS-Funkantriebes / RTS Funkempfängers oder mehrerer RTS-Funkantriebe / RTS-Funkempfänger gleichzeitig per Funk und der Möglichkeit, über eine zusätzliche Taste die Sonnenautomatik ein- oder auszuschalten
  • Sonnenautomatik in Verbindung mit Funk-Sonnensensor Sunis WireFree RTS oder Funk-, Wind- und Sonnensensor Soliris Sensor RTS
VORTEILE
  • Taste zum Ein-oder Ausschalten der Sonnenautomatik
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • Einzel-, Gruppen- oder Zentralbedienung möglich
  • LEDs für Sende- und Batteriezustandsanzeige und für Sonnenautomatik Ein /Aus
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY TELIS 4 SOLIRIS RTS
5-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

Kanal 1 bis 5 zur manuellen Steuerung eines oder mehrerer RTS-Funkantriebe / RTS-Funk empfänger gleichzeitig per Funk. Kanal 5 auch zum Ein- oder Ausschalten der Sonnenautomatik. Sonnenautomatik in Verbindung mit Funk-Sonnensensor Sunis WireFree RTS oder Funk-, Wind- und Sonnensensor Soliris Sensor RTS

VORTEILE
  • 5 Kanäle: Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • LEDs für Sende- und Batteriezustandsanzeige und für Sonnenautomatik Ein /Aus
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 49mm
  • Höhe: 145mm
  • IP Schutzklasse : IP 44
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY EOLIS 3D WIREFREE RTS
BATTERIEBETRIEBENER FUNK-WINDSENSOR
BESCHREIBUNG

Der unentbehrliche Windschutz: Der batteriebetriebene Funk-Windsensor steuert automatisch Ihre Gelenkarmmarkise per Funk, und schützt sie so unauffällig vor heftigem Wind.

  • Der Funk-Windsensor Eolis 3D WireFree RTS misst laufend die bei Wind auftretenden Schwingungen an der Markise
  • Wird der eingestellte Schwellenwert überschritten, wird die Markise zum Schutz eingefahren
  • Elektronische Erfassung der Windbelastungen in 3 Richtungen (3DEffekt)
  • Dank Batterie- und Funkbetrieb ist keine Verkabelung notwendig
VORTEILE
  • Zuverlässiger Schutz der Markise durch die elektronische Erfassung der Windbelastungen in drei Richtungen (3DEffekt)
  • Batteriebetrieben und somit keine Verkabelung notwendig
  • In wenigen Minuten programmiert und am Ausfallprofil montiert
  • Einfache Einstellung durch Auswahl eines vorgegebenen Schwingungsschwellenwertes oder durch Vorgabe einer manuellen Schwingung
  • „Auto on/off“-Funktion für Programmierung und Batteriewechsel. Der Sensor ist erst in der Halterung aktiv
  • Rückmeldung durch den Antrieb bei schwacher Batterie
  • Farbe schwarz
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Reichweite freies Feld: 15m
  • Breite: 25mm
  • Höhe: 38mm
  • Tiefe: 153mm
  • IP Schutzklasse : IP 44
SOMFY EOLIS 3D RTS
SOMFY EOLIS SENSOR RTS
KABELGEBUNDENER FUNK-WINDSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (windabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

  • Der Eolis Sensor RTS misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind überschritten, wird die Markise / Raffstore zum Schutz ein- bzw. hochgefahren
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind unterschritten, wird eine ergänzend installierte Sonnenautomatik nach 12 Min. wieder freigegeben
VORTEILE
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • LED-Anzeige bei Überschreiten des Windschwellenwertes
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfaches Einstellen des Windschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Benötigt lediglich einen 230 V-Anschluss
SOMFY EOLIS SENSOR RTS
SOMFY SOLIRIS SENSOR RTS
FUNK-, WIND- UND SONNENSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (wind- und helligkeitsabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

Windautomatik
  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit
  • Wird der ein gestellte Schwellenwert für Wind überschritten, wird die Markise / Raffstore zum Schutz ein- bzw. hochgefahren
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind unterschritten, wird die Sonnenautomatik nach 12 Min. wieder freigegeben
Sonnenautomatik
  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Lichtintensität
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Sonne anhaltend überschritten, wird die Markise / Raffstore nach 2 Min. aus- bzw. abgefahren
  • Wird er anhaltend unterschritten, wird die Markise / Raffstore miteiner Verzögerungszeit von 15-30 Min. ein- bzw. hochgefahren
  • Um häufige Fahrbewegungen zu vermeiden, ist die Verzögerungszeit umso höher, je häufiger Sonne und Schatten sich abwechseln
VORTEILE
  • Messung der Windgeschwindigkeit und Sonnenintensität über kombinierten Wind-Sonnensensor
  • Sonnenautomatik kann mit Telis Soliris RTS ein- und aus- geschaltet werden
  • LED-Anzeige bei Überschreiten von Wind- oder Sonnenschwellenwert
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfaches Einstellen des Wind- und Helligkeitsschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Benötigt lediglich einen 230 V-Anschluss
SOMFY SOLIRIS SENSOR RTS
SOMFY SUNIS WIREFREE RTS
FUNK-SONNENSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (helligkeitsabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

Sonnenautomatik
  • Der Sunis WireFree RTS misst laufend die aktuelle Lichtintensität
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Sonne andauernd überschritten, werden die Markisen, Raffstoren oder Rollläden nach 2 Min. in die Sonnenschutzposition gefahren
  • Wird der Schwellenwert anhaltend unterschritten, werden die Sonnenschutzprodukte mit einer Verzögerungszeit von 15–30 Min. ein- bzw. hochgefahren
  • Um häufige Fahrbewegungen zu vermieden, ist die Verzögerungszeit umso höher, je häufiger Sonne und Schatten sich abwechseln
VORTEILE
  • Kabellos und somit auf der Sonnenseite flexibel einsatzfähig
  • Stromversorgung über Solarzelle. 100 % unabhängig vom Netzstrom
  • Diskretes, formschönes Gehäuse für die Fassade
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • Einfache, schnelle und flexible Montage mit separatem Wandhalter
  • Wartungsfreier und langlebiger Energiespeicher, dank Kondensatortechnologie
  • Höhere Energieeffizienz durch konvexe Linsenform
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfache Einstellung des Helligkeitsschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Sonnenautomatik kann mit Telis Soliris RTS ein- und ausgeschaltet werden
SOMFY SUNIS WIREFREE RTS
FUNKBEDIENUNG ÜBER SOMFY SUNEA IO
SOMFY SUNEA IO MARKISENMOTOR
BESCHREIBUNG

Sunea io ist ein universell einsetzbarer Funk-Antrieb für offene Gelenkarmmarkisen, Kassettenmarkisen und Wintergartenmarkisen.

Der Motor ist im Auslieferungszustand betriebsbereit in der Markise verbaut. Kabellänge ca. 2,5 Meter.

VORTEILE
  • Universell einsetzbarer Funk-Antrieb für offene Gelenkarmmarkisen, Kassettenmarkisen und Wintergartenmarkisen)
  • Dank der Rückmeldefunktion erkennt TaHoma, in welcher Position sich die Markise befindet
  • Mithilfe einer automatischen Drehmomenterkennung wird die Kassette immer vollständig geschlossen, wodurch Markisentuch und -mechanik vollständig geschützt werden
  • Sanftes Schließen schont den Mechanismus der Markise
  • Die elektronische Überwachung stoppt den Antrieb unmittelbar, sollte die Markise während des Schließvorgangs blockiert werden (bspw. durch herabgefallene Zweige)
Somfy SUNEA IO
PASSENDES STEUERUNGSZUBEHÖR
INTERGRIERTE WEISSLICHT-LED-LICHTLEISTE
Fest in der Markise verbaute Weißlicht-LED-Lichtleiste

Die Weißlicht-LED-Lichtleiste ist fest in der Markise verbaut. Sie befindet sich in der Kassetten und ist über eine Clipleiste mit der Tuchabdeckschale verbunden. Die Stromversorgung wird eine Außenbereich angebrachte, wasserdichte "C-BOX" realisiert, die über Hochleistungs-Klebebänder direkt unten an der Markise angebracht wird. Über die C-Box wird sowohl der Markisenmotor, als auch die LED mit Strom versorgt. Der Funkempfänger und der Trafo befinden sich in der dieser C-BOX.
Angesteuert wird die Lichtleiste über den Mehrkanal-Handsender von Somfy entsprechender der eingesetzten Funktechnik RTS oder IO.
Die Lichtleiste ist nur in Kombination mit einem Funkmotor erhältlich.

K300-PRO LED mit C-BOX
K300-PRO LED mit LED Beleuchtung
SOMFY SITUO 1 IO
1-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

Manuelle Vor-Ort-Steuerung eines io-Antriebes oder io-Funkempfängers per Funk.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Programmiertaste auf der Rückseite des Funkhandsenders
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Wandhalter für flexible Montage
SOMFY SITUO 1 IO
SOMFY SITUO 5 IO
5-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

Manuelle Vor-Ort-Steuerung mehrerer io-Antriebe oder io-Funkempfänger per Funk.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Taste für Kanalauswahl bei Situo 5 io
  • Programmiertaste auf der Rückseite des Funkhandsenders
  • LED für Sende- und Batteriezustandsanzeige und für Kanalauswahl bei Situo 5 io
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Wandhalter für flexible Montage
SOMFY SITUO 5 IO
EASY SUN IO
BIDIREKTIONALE FUNK-MEHRKANAL- UND SONNENSCHUTZSTEUERUNG
BESCHREIBUNG

Zur Steuerung von bis zu 15 io-Produkten in bis zu fünf Gruppen. Fünf Gruppen für die manuelle Fernbedienung + fünfte Gruppe auch für die Sonnenschutzautomatik (mit Sunis WireFree io und Sensor Box io).

VORTEILE
Einfach zu verstehen
  • Rückmeldungen im Display informieren über den ausgeführten Befehl und über den aktuellen Zustand des Systems (Windalarm, Sonnenschein, Bewölkung, Fahrbewegung etc.)

Einfach an Kundenwünsche anpassen
  • Der Sonnen- und die Windschwellenwerte können über die Fernbedienung eingestellt und Gruppen komfortabel gebildet und geändert werden

Einfach zu installieren
  • Eine „Plug&Play“-Lösung, bei der die Zuordnung der Produkte zu den einzelnen Gruppen (Rollladen, Markise, Raffstore, Licht etc.) automatisch vorgenommen wird

Einfache Hilfestellung
  • Die Fehlercodeanzeige im Display ermöglicht eine komfortable Ferndiagnose

Einfache, intuitive Auto-/Manuell Funktion für die Sonnenschutzautomatik
  • in der Wandhalterung: Automatik aktiviert
  • außerhalb: Manuelle Bedienung

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz: 868 - 870 MHz
  • Reichweite freies Feld: 200 m
  • Länge: 45 mm
  • Höhe: 165 mm
  • Tiefe: 22 mm
  • IP Schutzklasse: IP30
SOMFY EASY SUN IO
SOMFY EOLIS 3D WIREFREE IO
BATTERIEBETRIEBENER FUNK-WINDSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (windbelastungsabhängige) Steuerung eines Gelenkarm-Markisenantriebes per Funk.

  • Der Eolis 3D WireFree io misst laufend die bei Wind auftretenden Schwingungen an der Markise
  • Wird der eingestellte Schwellenwert überschritten, wird die Markise zum Schutz eingefahren
  • In diesem Zustand wird jeder manuell gegebene Fahrbefehl und jeder Automatik-Fahrbefehl gesperrt
  • Wird der eingestellte Schwellenwert unterschritten, wird eine ergänzend installierte Sonnenautomatik nach 30 Min. wieder freigegeben
  • Die manuelle Bedienung ist bereits nach 30 Sek. wieder möglich
VORTEILE
  • Zuverlässiger Schutz der Markise durch die elektronische Erfassung der Windbelastungen in drei Richtungen (3DEffekt)
  • Batteriebetrieben und somit keine Verkabelung notwendig
  • In wenigen Minuten programmiert und am Ausfallprofil montiert
  • Einfache Einstellung durch Auswahl eines vorgegebenen Schwingungsschwellenwertes oder durch Vorgabe einer manuellen Schwingung
  • „Auto on/off“-Funktion für Programmierung und Batteriewechsel. Der Sensor ist erst in der Halterung aktiv
  • Rückmeldung durch den Antrieb über erfolgreiche Verbindung beim Aufschieben auf die Halterung
  • Rückmeldung durch den Antrieb bei schwacher Batterie
  • Farbe schwarz
SOMFY EOLIS 3D WIREFREE IO
SOMFY EOLIS WIREFREE IO
BIDIREKTIONALER WINDSENSOR FÜR DIE AUTOMATISCHE STEUERUNG VON io-ANTRIEBEN PER FUNK
BESCHREIBUNG

Automatische (windabhängige) Steuerung eines oder mehrerer io-Antriebe per Funk.

  • Der Sensor Eolis WireFree io schützt Markisen oder Jalousien vor Windschäden. Für jede Anwendung kann ein unterschiedlicher Windschwellenwert mit Easy Sun io eingestellt werden
  • Bei aufkommendem Wind wird der Befehl zum Einfahren ausgelöst und der hochwertige Sonnenschutz bringt sich in Sicherheit
  • Der Sensor ist batteriebetrieben und muss nicht verkabelt werden
VORTEILE
  • Zuverlässiger Windschutz im stilvollen, modernen Produktdesign
  • Lösung für die Fassade ohne störende Verkabelung
  • Einfach und schnell zu installieren durch Batteriebetrieb und drahtlose Kommunikation zum io-Funkantrieb
  • Einfaches Einstellen der Windschwellenwerte am Easy Sun io (in Kombination mit der Sensor Box io)
  • Für bis zu drei Anwendungen (Markisen, Raffstoren und Fenstermarkisen) kann ein unterschiedlicher Windschwellenwert mit Easy Sun io eingestellt werden (in Kombination mit der Sensor Box io)
  • Bei Benutzung ohne Sensor Box io kann ein einheitlicher Windschwellenwert für alle Produkte am Sensor eingestellt werden
  • Anzeige des aktuellen Schwellenwerte
SOMFY EOLIS WIREFREE IO
SOMFY SUNIS WIREFREE IO
BIDIREKTIONALER FUNK-SONNENSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (helligkeitsabhängige) Steuerung eines oder mehrerer io-Antriebe per Funk.

VORTEILE
  • Batteriebetriebener Sensor für eine Fassade ohne störende Verkabelung
  • Einfache, schnelle und flexible Montage mit separatem Wandhalter
  • Sendet Helligkeitswerte und den Batteriezustand an die Sensor Box io. Die Sensor Box io leitet diese Informationen sicher und zuverlässig an die Sonnenschutzsteuerung Easy Sun io weiter
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Der Sunis WireFree io misst laufend die aktuelle Lichtintensität. Er übermittelt die gemessenen Helligkeitswerte über die Sensor Box io an die Funk-Sonnenschutzsteuerung Easy Sun io. Diese steuert die Behänge je nach aktueller Lichtintensität.

Hinweis: Sonnenschutzautomatik mit Easy Sun io und Sunis WireFree io ist nur in Kombination mit der Sensor Box io möglich. Sonnenschutzautomatik mit TaHoma® oder Connexoon und Sunis WireFree io benötigt keine Sensor Box io

TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz: 868.25 MHz / 868.95 MHz / 869.85 MHZ
  • Volt / Frequenz: Batterie
  • Länge: 78 mm
  • Höhe: 37 mm
  • Breite: 78 mm
  • IP Schutzklasse: IP35
SOMFY SUNIS WIREFREE IO
SOMFY SENSOR BOX IO
SENSOR BOX ZUR KONTAKTAUFNAHME VON SENSOREN
BESCHREIBUNG

Sie Sensor Box io kommt zum Einsatz wenn Sensor über Handsender bedient werden möchten, aber keine Tahoma Box vorhanden ist. Die Box wird einfach in der Nähe der Sensoren in eine Steckdose gesteckt.

Ob und für welche Sensoren die Box benötigt wird erfahren Sie bei den jeweiligen Sensoren.

SOMFY SENSOR BOX IO
FUNKBEDIENUNG ÜBER SOMFY SUNEA RTS
SOMFY SUNEA RTS Einsteckantrieb MIT NOTHANDKURBEL

Das Funkantriebssystem speziell für Kassettenmarkisen mit patentierter Netzantenne für optimierten Funkempfang. Innovative „Soft close“-Funktion: Die obere Endlage stellt sich durch Drehmomenterkennung automatisch ein. Die Kassettenmarkise wird immer exakt, zuverlässig und nur mit der dafür notwendigen Kraft geschlossen. Innovative elektronische Überwachung: Die elektronische Endlagenerkennung gleicht eine Tuchlängenänderung automatisch aus und garantiert auch nach Jahren ein optimales Schließen der Kassette. Schnelles Einlernen der unteren Endlage mit einem RTS-Funksender ohne Zugriff auf den Antriebskopf. Eine frei wählbare „my“-Lieblingsposition für den Sonnenschutz kann eingelernt werden. Diese „my“-Position kann manuell durch Drücken der Stopp/my-Taste am RTS-Hand- oder -Wandsender oder automatisch durch einen RTS-Sonnensensor angefahren werden. Kompatibel mit den Funksensoren Eolis 3D WireFree RTS (Wind), Sunis WireFree RTS (Sonne), Soliris Sensor RTS (Wind/Sonne). Die Sonnenschutzautomatik kann mit einem Telis Soliris RTS ein- oder ausgeschaltet werden. 3-adriges, steckbares Motoranschlusskabel. Optionaler Rückimpuls: Nach dem Ausfahren der Markise wird eine kurze Rückfahrbewegung ausgelöst, die für ein optimal gespanntes Tuch sorgt. Diese Einstellung kann bei Ihrem Markisenhersteller oder bauseits mit einem RTS-Funksender vorgenommen werden.

Der Motor ist im Auslieferungszustand betriebsbereit in der Markise verbaut. Kabellänge ca. 2,5 Meter. Dieses Antriebssystem ist mit einer Nothandkurbel-Bedienung ausgestattet. Somit kann die Markise bei Stromausfall oder Motordefekt ohne Probleme manuell eingefahren werden.

Somfy SUNEA RTS
PASSENDES STEUERUNGSZUBEHÖR
INTERGRIERTE WEISSLICHT-LED-LICHTLEISTE
Fest in der Markise verbaute Weißlicht-LED-Lichtleiste

Die Weißlicht-LED-Lichtleiste ist fest in der Markise verbaut. Sie befindet sich in der Kassetten und ist über eine Clipleiste mit der Tuchabdeckschale verbunden. Die Stromversorgung wird eine Außenbereich angebrachte, wasserdichte "C-BOX" realisiert, die über Hochleistungs-Klebebänder direkt unten an der Markise angebracht wird. Über die C-Box wird sowohl der Markisenmotor, als auch die LED mit Strom versorgt. Der Funkempfänger und der Trafo befinden sich in der dieser C-BOX.
Angesteuert wird die Lichtleiste über den Mehrkanal-Handsender von Somfy entsprechender der eingesetzten Funktechnik RTS oder IO.
Die Lichtleiste ist nur in Kombination mit einem Funkmotor erhältlich.

K300-PRO LED mit C-BOX
K300-PRO LED mit LED Beleuchtung
SOMFY TELIS 1 RTS
1-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

1-Kanal-Funkhandsender, manuelle Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk. Telis 1 RTS = 1-Kanal: Einzel- oder Gruppenbedienung möglich.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY TELIS 4 RTS
5-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

5-Kanal-Funkhandsender, manuelle Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk. Telis 4 RTS = 5-Kanal: Einzel- oder Gruppenbedienung möglich.

VORTEILE
  • Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Taste für Kanalauswahl bei Telis 4 RTS
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • LED für Sendeund Batteriezustandsanzeige und für Kanalauswahl bei Telis 4 RTS
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 4 RTS
SOMFY TELIS SOLIRIS RTS
1-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

1-Kanal-RTS-Funkhandsender zur manuellen Steuerung eines RTS-Funkantriebes / RTS Funkempfängers.

  • 1-Kanal-RTS-Funkhandsender zur manuellen Steuerung eines RTS-Funkantriebes / RTS Funkempfängers oder mehrerer RTS-Funkantriebe / RTS-Funkempfänger gleichzeitig per Funk und der Möglichkeit, über eine zusätzliche Taste die Sonnenautomatik ein- oder auszuschalten
  • Sonnenautomatik in Verbindung mit Funk-Sonnensensor Sunis WireFree RTS oder Funk-, Wind- und Sonnensensor Soliris Sensor RTS
VORTEILE
  • Taste zum Ein-oder Ausschalten der Sonnenautomatik
  • „my“-Taste zum Stopp oder Aufrufen der Lieblingsposition (z. B. optimale Schattenposition)
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • Programmiertaste auf der Rückseite
  • Einzel-, Gruppen- oder Zentralbedienung möglich
  • LEDs für Sende- und Batteriezustandsanzeige und für Sonnenautomatik Ein /Aus
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 41mm
  • Höhe: 134mm
  • IP Schutzklasse : IP 30
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY TELIS 4 SOLIRIS RTS
5-KANAL FUNKHANDSENDER
BESCHREIBUNG

Kanal 1 bis 5 zur manuellen Steuerung eines oder mehrerer RTS-Funkantriebe / RTS-Funk empfänger gleichzeitig per Funk. Kanal 5 auch zum Ein- oder Ausschalten der Sonnenautomatik. Sonnenautomatik in Verbindung mit Funk-Sonnensensor Sunis WireFree RTS oder Funk-, Wind- und Sonnensensor Soliris Sensor RTS

VORTEILE
  • 5 Kanäle: Einzel-, Gruppen- und Zentralbedienung möglich
  • Designausführungen: Pure (grau + weiß)
  • AUF-Taste zum Öffnen des Rollladens, Einfahren der Markise bzw. Einschalten der Beleuchtung
  • AB-Taste zum Schließen des Rollladens, Ausfahren der Markise bzw. Ausschalten der Beleuchtung
  • LEDs für Sende- und Batteriezustandsanzeige und für Sonnenautomatik Ein /Aus
  • Drahtlos / batteriebetrieben
  • Verwendbar mit allen externen und integrierten RTS-Funkempfängern
  • Aufhängeöse und Wandhalter für flexible Montage
  • Seitenflächen aus Gummi sorgen für erhöhte Stoßfestigkeit
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Endfertigung: Pure
  • Breite: 49mm
  • Höhe: 145mm
  • IP Schutzklasse : IP 44
SOMFY TELIS 1 RTS
SOMFY EOLIS 3D WIREFREE RTS
BATTERIEBETRIEBENER FUNK-WINDSENSOR
BESCHREIBUNG

Der unentbehrliche Windschutz: Der batteriebetriebene Funk-Windsensor steuert automatisch Ihre Gelenkarmmarkise per Funk, und schützt sie so unauffällig vor heftigem Wind.

  • Der Funk-Windsensor Eolis 3D WireFree RTS misst laufend die bei Wind auftretenden Schwingungen an der Markise
  • Wird der eingestellte Schwellenwert überschritten, wird die Markise zum Schutz eingefahren
  • Elektronische Erfassung der Windbelastungen in 3 Richtungen (3DEffekt)
  • Dank Batterie- und Funkbetrieb ist keine Verkabelung notwendig
VORTEILE
  • Zuverlässiger Schutz der Markise durch die elektronische Erfassung der Windbelastungen in drei Richtungen (3DEffekt)
  • Batteriebetrieben und somit keine Verkabelung notwendig
  • In wenigen Minuten programmiert und am Ausfallprofil montiert
  • Einfache Einstellung durch Auswahl eines vorgegebenen Schwingungsschwellenwertes oder durch Vorgabe einer manuellen Schwingung
  • „Auto on/off“-Funktion für Programmierung und Batteriewechsel. Der Sensor ist erst in der Halterung aktiv
  • Rückmeldung durch den Antrieb bei schwacher Batterie
  • Farbe schwarz
TECHNISCHE EIGENSCHAFTEN
  • Funkfrequenz : 433,42 MHz
  • Reichweite freies Feld: 15m
  • Breite: 25mm
  • Höhe: 38mm
  • Tiefe: 153mm
  • IP Schutzklasse : IP 44
SOMFY EOLIS 3D RTS
SOMFY EOLIS SENSOR RTS
KABELGEBUNDENER FUNK-WINDSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (windabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

  • Der Eolis Sensor RTS misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind überschritten, wird die Markise / Raffstore zum Schutz ein- bzw. hochgefahren
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind unterschritten, wird eine ergänzend installierte Sonnenautomatik nach 12 Min. wieder freigegeben
VORTEILE
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • LED-Anzeige bei Überschreiten des Windschwellenwertes
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfaches Einstellen des Windschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Benötigt lediglich einen 230 V-Anschluss
SOMFY EOLIS SENSOR RTS
SOMFY SOLIRIS SENSOR RTS
FUNK-, WIND- UND SONNENSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (wind- und helligkeitsabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

Windautomatik
  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Windgeschwindigkeit
  • Wird der ein gestellte Schwellenwert für Wind überschritten, wird die Markise / Raffstore zum Schutz ein- bzw. hochgefahren
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Wind unterschritten, wird die Sonnenautomatik nach 12 Min. wieder freigegeben
Sonnenautomatik
  • Der Soliris Sensor RTS misst laufend die aktuelle Lichtintensität
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Sonne anhaltend überschritten, wird die Markise / Raffstore nach 2 Min. aus- bzw. abgefahren
  • Wird er anhaltend unterschritten, wird die Markise / Raffstore miteiner Verzögerungszeit von 15-30 Min. ein- bzw. hochgefahren
  • Um häufige Fahrbewegungen zu vermeiden, ist die Verzögerungszeit umso höher, je häufiger Sonne und Schatten sich abwechseln
VORTEILE
  • Messung der Windgeschwindigkeit und Sonnenintensität über kombinierten Wind-Sonnensensor
  • Sonnenautomatik kann mit Telis Soliris RTS ein- und aus- geschaltet werden
  • LED-Anzeige bei Überschreiten von Wind- oder Sonnenschwellenwert
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfaches Einstellen des Wind- und Helligkeitsschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Benötigt lediglich einen 230 V-Anschluss
SOMFY SOLIRIS SENSOR RTS
SOMFY SUNIS WIREFREE RTS
FUNK-SONNENSENSOR
BESCHREIBUNG

Automatische (helligkeitsabhängige) Steuerung eines oder mehrerer Antriebe per Funk.

Sonnenautomatik
  • Der Sunis WireFree RTS misst laufend die aktuelle Lichtintensität
  • Wird der eingestellte Schwellenwert für Sonne andauernd überschritten, werden die Markisen, Raffstoren oder Rollläden nach 2 Min. in die Sonnenschutzposition gefahren
  • Wird der Schwellenwert anhaltend unterschritten, werden die Sonnenschutzprodukte mit einer Verzögerungszeit von 15–30 Min. ein- bzw. hochgefahren
  • Um häufige Fahrbewegungen zu vermieden, ist die Verzögerungszeit umso höher, je häufiger Sonne und Schatten sich abwechseln
VORTEILE
  • Kabellos und somit auf der Sonnenseite flexibel einsatzfähig
  • Stromversorgung über Solarzelle. 100 % unabhängig vom Netzstrom
  • Diskretes, formschönes Gehäuse für die Fassade
  • Drahtlose Kommunikation zum Funkantrieb bzw. Funkempfänger
  • Einfache, schnelle und flexible Montage mit separatem Wandhalter
  • Wartungsfreier und langlebiger Energiespeicher, dank Kondensatortechnologie
  • Höhere Energieeffizienz durch konvexe Linsenform
  • Einfaches Programmieren über eine Taste am Sensor
  • Einfache Einstellung des Helligkeitsschwellenwertes am Sensor
  • Demo-Modus zur zeitsparenden Funktionsprüfung
  • Sonnenautomatik kann mit Telis Soliris RTS ein- und ausgeschaltet werden
SOMFY SUNIS WIREFREE RTS
DIE C-BOX
C-BOX
Bei Auswahl Lichtleiste bei der K300-PRO

Die Steuerung der LED Beleuchtung befindet sich immer außerhalb der Kassettenmarkisen in der sogenannten C-BOX.

In der C-BOX sind Netzteil und Funkempfänger zur Ansteuerung der Beleuchtung verkabelt. Stirnseitig außen sind die Steckerverbindungen für die Zuleitungen angebracht.

DIE ABMESSUNGEN
  • Breite: 86mm
  • Höhe: 62,5mm
  • Gesamtlänge: 340mm
  • Profillänge: 300mm
C-Box Maße Seite
C-Box Maße Vorne
C-BOX Stromanschluss
STROMANSCHLUSS UND -VERTEILUNG

Die Zuleitungen mit Stecker, sind schon fertig an der Markise verkabelt und müssen nur an der C-BOX angesteckt werden.

Die Zuleitung für die 230V für die Stromversorgung des Motors uns der LED ist bereits mit einem ca. 1 Meter langem Kabel ausgestattet. Es ist ebenfalls bereits ein Hirschmann-Stecker-Set STA3-STAK3 am Kabel angeschlossen. Somit kann das Kabel ganz einfach verlängert werden.

ANBRINGUNG DER C-BOX - MÖGLICHE MONTAGEPOSITIONEN
Generelle Positionierung der C-Box im Bezug auf die Konsole

Montage C-BOX Position


Die C-BOX muss auf der Bedienseite in einem bestimmten Abstand = Maß A von der Innenkante der Konsole plaziert werden (siehe Skizze).

Maß A:
min. 13cm
max. 16cm

Montage C-BOX oben - Wandmontage

Montage C-BOX bei Wandmontage
Montage C-BOX unten - Deckenmontage

Montage C-BOX bei Deckenmontage
Montage C-BOX hinten - Deckenmontage

Montage C-BOX bei Deckenmontage
Montage C-BOX hinten Kassette - Deckenmontage

Montage C-BOX bei Deckenmontage
Montage C-BOX unten - Dachsparrenmontage

Montage C-BOX bei Dachsparrenmontage
Montage C-BOX oben - Dachsparrenmontage

Montage C-BOX bei Dachsparrennmontage
Wir prästentieren Ihnen die SOWERO Hauskollektion 2018-2022

Mit der neuen SOWERO Hauskollektion (ab 2018) für Markisenstoffe bieten wir Ihnen über 210 Stoffdesigns der drei führenden Markisenstoffhersteller mit unterschiedlichen Qualitätsstufen.

Die Stoff - Qualität

Vorab: „schlechte“ Stoffe bieten wir in unserem Sortiment nicht an. Schon der günstigste Standard-Markisenstoff in unserem Angebot erfüllt die Vorgaben für höchste Fachhandelsqualität und Ansprüche in Sachen Haltbarkeit, UV-Beständigkeit, Öl-, Schmutz- und Wasserabweisung. So erhalten Sie auf alle unsere Markisenstoffe grundsätzlich 10 Jahre Garantie auf den Stoff und die Nahtverarbeitung. (Bitte lesen Sie hierzu auch die Garantiebestimmungen in unserer Online-Kollektion unter „Verarbeitungsrichtlinien“)

Auswahlkriterien

Grundsätzlich können Sie bei der Auswahl unserer Stoffe nichts falsch machen. Deshalb empfehlen wir Ihnen sich bei der Auswahl zunächst auf die Stoffdesigns zu konzen-trieren, die Ihnen, ganz nach Ihrem guten Geschmack, am besten zusagen. Weitere wichtige Kriterien sind der UV-Schutzfaktor und die Lichtdurchlässigkeit. Ein umfangreiches Thema, über das wir Sie auch gerne persönlich über unsere Hotline beraten.

Qualitätsunterschiede
Dickson

Als Standard-Markisenstoff bieten wir spinndüsengefärbte Poly-Acryl Stoffe der Firma DICKSON an. Ein hoch-wertiger Markisenstoff mit gutem Wickelverhalten, einer Wasserdichtheit von mindestens 370 mm/WS und einem Lichtechtheitsfaktor von 7-8/8 an.

Sattler

Alternativ erhalten Sie in unserer Hauskollektion die hochwertigen spinndüsengefärbte Poly-Acryl Markisenstoffe der Firma Sattler. Diese Stoffe bieten die gleichen Qualitätsmerkmale wie DICKSON-Stoffe. Nach unseren Erfahrungen zeigen die Stoffe von SATTLER ein geringfügig besseres Wickelverhalten.

Sattler Lumera

Dieser Markisenstoff ist in der Webrichtung Schuss mit der sogenannten CBA-Faser gewebt. Ein hochwertiger Polyester-Faden, der dem Stoff eine höhere Elastizität verleiht als normalen Poly-Acryl Stoffen. Dies gewährleistet eine höhere Wasserdichtheit von 460 mm/WS und ein aus-gezeichnetes Wickelverhalten. Die LUMERA Stoffe sind auch unempfindlicher gegen Verschmutzung.

Para Tempotest Starlight

Als „Highend“ - Produkt bieten wir in unserer Kollektion die Polyesterstoffe der Firma Para – TEMPOTEST STAHRLIGHT zur Auswahl. Hier handelt es sich um spinndüsengefärbtes Polyestergewebe mit einer hochwertigen Teflon- Imprägnierung. Diese Stoffe sind absolut UV-beständig, bieten eine Wasserdichtheit von 380 mm/WS und zeigen hervorragendes Wickelverhalten nahezu ohne Wickelfalten. Zusätzlich haben diese Polyesterstoffe eine glattere Oberfläche die einen schnelleren und effektiveren Abtransport von Schmutzpartikeln gewährleistet.

Hinweis: Vorsicht bei der Auswahl von Polyesterstoffen. Es gibt auch Anbieter von Polyesterstoffen, die kein spinndüsengefärbtes Gewebe anbieten, sondern eine sogenannte Garnfärbung. Diese Stoffe sind nach unseren Erfahrungen nicht dauerhaft UV-beständig bzw. farbecht. Den Unterschied zwischen Spinndüsen gefärbten und garngefärbten Fäden kann man sich am besten anhand des Vergleiches einer Karotte mit einem Radieschen vor Augen führen.

Unterschied Garnfärbung und Spinndüsenfärbung

Radieschen = Garnfärbung - innen weißer Faden außen die Schale ist die Farbbeschichtung
Karotte = Spinndüsenfärbung - der Faden ist durchgefärbt

Die Nahtverarbeitung

Wir bieten bei unseren Stoffkollektionen zwei unterschiedliche Nahtverarbeitungen an.

TENARA Faden

Der TENARA - Nähfaden besteht aus dem in den USA entwickelten TENARA – Faden von GORE . Dieser Faden behält langfristig eine gleichbleibende, hohe Festigkeit. Er besteht aus reinem expandierendem PTEE (Polytetrafluorethylen), ein absolut witterungs-beständiges und farbechtes Material. Nicht zuletzt hat die NASA GORE PTEE-Fasern für die Raumanzüge ihrer Astronauten ausgewählt. Alle unsere Poly-Acryl -Stoffe werden ausschließlich mit TENARA Garn vernäht.

Schweiß-Klebetechnik

Mit Einführung dieses Verfahrens 2006 haben wir gleichzeitig entsprechende Langzeiterfahrung sammeln können. Hier werden die Stoffbahnen in einem Spezialverfahren geklebt. Also eine Verarbeitung der Nähte ohne jeglichen Faden. Entsprechende Tests haben nachgewiesen, dass die Reisfestigkeit dieser Nähte doppelt so hoch wie bei vernähten Nähten ist. Jedoch zeigte sich nach unseren Erfahrungen das Kleben von Poly-Acryl-Stoffen als nicht tauglich. Wiederum bei der Verarbeitung von Polyesterstoffen als hervorragende und beste Lösung.

Ein weiterer Vorteil ist die absolute Wasserdichtheit der Nähte selbst. Somit können Markisen, die mit Polyesterstoffen und einer Mindestneigung von 14° ausgestattet sind, als richtige Regenmarkisen eingesetzt werden. Auch bei dieser Nahtverarbeitung gewähren wir 10 Jahre Garantie

Wasserdichtheit der Stoffe

Wenn eine Markise als Regenmarkise eingesetzt wird, gilt die Vorschrift, die Neigung der Markise auf mindestens 14° ein zu stellen. Ansonsten besteht die Gefahr der Bildung von Wassersäcken, welche die Markise und den Stoff beschädigen können.

Unter diesen Voraussetzungen bietet schon eine Wasserdichtheit von mindestens 350 mm/Ws ausreichend Schutz vor Regen. Hier sollte aber beachtet werden, dass es bei genähten Stoffen vor allem im Neuzustand bei starkem Regen an den Nähten durchtropfen kann. Hier kann eine Nachimprägnierung der Nähte von unten Abhilfe schaffen, oder Sie wählen wie oben erklärt einen Polyesterstoff mit geklebten Nähten.

Passenden Stoff nicht gefunden ?

Grundsätzlich haben wir auf alle nahmhaften Stoff-hersteller in Europa Zugriff. Sollte Ihnen ein Stoffdesign eines anderen Anbieters besser gefallen, fragen Sie bitte bei uns an. Wir können es eventuell trotzdem liefern.

Weitere Fragen beantworten wir Ihnen Gerne über unsere Hotline 08283 / 998952

PDFInfo Bröschure SOWERO Markisenstoff
DOWNLOADBEREICH K300
ALLE ANLEITUNGEN AUF EINEN BLICK
Hotline geschlossen
Unsere Experten-Hotline
Wir sind für Sie da:
Mo: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Di: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Mi: 09:00-13:00
Do: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Fr: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Ehrliche Kundenmeinungen
Bewertung:BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Friedrich Plank:
Wir haben lange gesucht, bis wir eine passende Markise gefunden hatten. Das Angebot von Sowero war ...
Friedrich Plank Mit Referenzfotos
MADE IN GERMANY
SOWERO Produkte 100% Made in Germany und CE-zertifiziert.