Facebook

Einhängefedern oder feste Wellenverbinder?

Immer wieder taucht die Frage auf, ob denn nun eine Einhängefeder oder ein sogenannter fester Wellenverbinder zur Verbindung zwischen Rollladenwelle und Behang gewählt werden soll.

Dies ist einzig vom gewählten Antrieb abhängig, sodass Sie die Auswahl gemäß der nachfolgenden Übersicht treffen können.

Einhängefedern:

Einsatzbereich: Einhängefedern kommt bei händisch angetriebenen Elementen (z. B. Gurt, Schnur und Kurbel), aber auch bei mechanischen Motoren OHNE Drehmomentabschaltung zum Einsatz.

Funktion: Die Einhängefeder drückt im geschlossenen Zustand, bei richtiger Ausrichtung der Behanghöhe, die Lamellen an die Rückseite des Rollladenkastens und verhindert somit ein Hochschieben des Behangs, da dieser dann oben am Kasten anstößt.

Feste Wellenverbinder:

Einsatzbereich: Feste Wellenverbinder kommen bei Motoren mit Drehmomentabschaltung zum Einsatz und müssen hier auch dringend verwendet werden. Nur so bekommt der Motor, aufgrund der starren Verbindung, bei eventuellen Hindernissen das direkt Feedback, sodass dieser abschalten kann.

Funktion: Die festen Wellenverbinder stellen eine starre Verbindung zwischen Rollladenpanzer und Rollladenwelle her. Dies hat zur Folge, dass aufgrund der aktivierten Motorbremse im Ruhezustand der Behang nur mit sehr großem Kraftaufwand (bis zu 70 kg) nach oben geschoben werden kann.

SOWERO - IHR ONLINE-EXPERTE FÜR SONNENSCHUTZ

Elfsight