Hotline geschlossen

Bei uns erfahren Sie alles was Sie über Sonnensegel wissen müssen

Unsere Sonnenschutzsegel werden für Sie aus hochwertigen Outdoor - Stoffen auf Maß konfektioniert genäht und gesäumt. Die Ecken der Segel sind zusätzlich verstärkt.
Bei der Konfiguration unserer Sonnensegel haben Sie die Möglichkeit der Auswahl zweier verschiedener Spanntechniken.

Bitte beachten Sie die jeweiligen Hinweise wann die verschiedenen Techniken zum Einsatz kommen!

Spannung über eingenähtes Gurtband für Segel kleiner 12m²

Sonnensegel mit umlaufendem Gurtband

An den umlaufenden Säumen ist ein hochleistungs Gurtband mit einer Breite von 40 mm eingenäht. Die Kräfte die auf das Segel wirken werden somit gleichmäßig auf die umlaufenden Säume verteilt! Gegen über der Technik mit Stahlseilen im Hohlsaum gewährleistet diese Verarbeitung mit umlaufend eingenähtem Gurtband eine einfachere und schnellere Montage bzw. Demontage Ihres Segels!
Diese Technologie sollte man bei kleinen Segeln bis zu 12m² verwenden!

Spannung über Edelstahlseil im Hohlsaum für Segel größer 12m² (Selbstmontage)

Sonnensegel mit Seilspanntechnik

Für größere Sonnensegel wird bei unseren Segeln empfohlen die Seilspanntechnik anzuwenden. Hierbei hat das Sonnenschutz-Segel umlaufend einen Hohlsaum (ausgenommen Ecken und Verbindungsstelle), in den das Edelstahlseil eingeführt wird. Der Eckbereich des Segels ist doppellagig vernäht und am Saum nochmals zusätzlich mit einem Gurtband vernäht und verstärkt. An der Verbindungsstelle des Edelstahlseiles werden die beiden Endstücke des Seiles über einen Wantenspanner verbunden und im montierten Zustand gespannt. Die Verbindungsstelle sitzt immer in der Mitte einer Seite und ist nur von unten sichtbar. An welcher Stelle diese sein soll, können Sie im Konfigurator individuell bestimmen. Wird das Edelstahlseil nun über den Wantenspanner gespannt, erfährt das Segel über den Hohlsaum zusätzlichen Zug nach außen. Somit lassen sich auch große Segel auf eine ideale Spannung bringen. Achten Sie bitte auf die geänderten Verarbeitungsrichtlinien für diese Spanntechnik Diese finden Sie unter "Mehr...".
Diese Technologie sollte man erst ab einer Segelgröße von über 12m² verwenden!
Bitte beachten Sie außerdem, dass Sie das Edelstahlseil selbst durch die Hohlsäume führen müssen!

Sonnensegel gespannt über Seilspanner

An den Ecken sind hoch belastbare Edelstahl D-Ringe eingenäht, an welchen dann das Sonnensegel an den Befestigungspunkten, Säulen oder Pfosten eingehängt und über geeignete Spannelemente wie Seilspanner, Wantenspanner, Karabiner etc. gespannt wird. Bei der Seilspanntechnik wird das Edelstahlseil zusammen mit dem D-Ring verspannt.

Unsere Segel sind grundsätzlich sturmsicher bis Windstärke 8 zum Teil bis zur Windstärke 11. Die genaue Angabe bis zu welcher Windstärke Ihre individuelles Sonnensegel belastbar ist, erhalten Sie jeweils bei der Zusammenstellung nach Eingabe der genauen Abmessungen im Online-Konfigurator als Windlastberechnung angezeigt. Dort werden auch die Zuglasten in kg angegeben die auf die Ecken wirken. Was dann für die weitere statische Berechnung der Aufhängepunkte bzw. Säulen und Pfosten wichtig ist.

BITTE BEACHTEN SIE, DASS UNSERE SONNENSEGEL GRUNDSÄTZLICH NICHT FÜR DIE BELASTUNG MIT SCHNEE AUSGELEGT SIND. SCHNEE LÄUFT NICHT AB WIE REGEN, SONDERN BLEIBT HÄUFIG AUF DEM SEGEL LIEGEN. DESHALB EMPFEHLEN WIR UNSERE SONNENSEGEL IM WINTER ABZUNEHMEN.

Für die Verarbeitung der Seitensäume bieten wir die Varianten gerader Verlauf oder nach innen gewölbt konkav an. Bei Anbringung bzw Montage des Segels im Außenbereich müssen die Säume in konkaver Form ausgeführt werden. Nur so ist eine ausreichende Spannung des Segels zu erreichen.

Sonnensegel mit konkave Säume

Bei konkaven Saumverlauf spannt sich der Saum bei Zug auf die Ecken von innen nach außen.

D.H. der umlaufende Saum versucht sich eigentlich gerade zu Spannen.

Dieses Zugverhalten sorgt für ein gutes und gleichförmiges Spannverhalten des Segels, was mit geraden Säumen nicht erreicht werden kann.

D.H. Sonnensegel mit geraden Säumen haben immer einen Durchhang der durch das Eigengewicht des Stoffes verursacht wird. Ein Sonnensegel mit starkem Durchhang bzw. geraden Säumen eignet sich nicht für die Montage im Außenbereich.

Sonnensegel - Saum Wölbung nach innen

Die Konkavität bzw. Wölbung des Saumes nach Innen beträgt ca. 3% der Saumlänge. Wenn z.B. die gerade Strecke A-B 500 cm beträgt, beträgt der tiefste Punkt der Wölbung bzw. des Radius 15 cm. Dieser Wert kann sich aber im montierten Zustand je nach Spannung des Sonnensegels wieder verringern.

Sonnensegel auf Maß Individuelles Sonnensegel - unbegrenzte Möglichkeiten in Form und Farbe Zum Konfigurator >>
Sonnensegel Zubehör Wantenspanner, Spannschlösser, Ringschrauben und mehr Zubehör für die Sonnensegelmontage. Hier geht's weiter >>
Hotline geschlossen
Unsere Experten-Hotline
Wir sind für Sie da:
Mo: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Di: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Mi: 09:00-13:00
Do: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Fr: 09:00-12:00 u. 13:00-17:00
Ehrliche Kundenmeinungen
Bewertung:BewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungssternBewertungsstern
Michael Michalla:
Wir haben eine Markise sowie eine Erweiterung der Markise (Schatten Plus) bei Sowero erworben und si...
Michael Michalla Mit Referenzfotos
MADE IN GERMANY
SOWERO Produkte 100% Made in Germany und CE-zertifiziert.